Qualität und Präzision in jedem Detail. (Bilder: Christian Plaum)

MultiWeigh

Wa(a)gemutig

MultiWeigh HD Wiegetechnik ist ein vergleichsweise junges Wetzlarer Unternehmen mit steiler Erfolgskurve. Wie es dazu kam und wohin die Reise geht, erzählt Geschäftsführer Frank Schmehl bei einem Rundgang durch die Firma.

In dem Besprechungszimmer bei MultiWeigh könnte man sich mehrere Tage durchschlagen, ohne Hunger leiden zu müssen. In einer Glasvitrine stehen Studentenfutter, Trockenobst und Fruchtgummis neben Kaffeeb ...

Wetzlar Network & DPG

Kristallzüchtung

Bild: Fraunofer CSP

Wer heute schon für das kommende Jahr plant, sollte sich diesen Termin unbedingt vormerken: den Vortrag von Prof. Dr. Peter Dold am 12. Januar 2015 im Rahmen der Industriegespräche Mittelhessen.

Seit dreieinhalb Jahren leitet Prof. Dr. Peter Dold gemeinsam mit Prof. Jörg Bagdahn das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP ...

W3+ FAIR

Die W3+ FAIR wächst

Nach dem erfolgreichen Auftakt wird die W3+ FAIR 2015 weiter ausgebaut. (Bild: Thorsten Indra)

Vom 25. bis 26. März 2015 findet die nächste W3+ FAIR in Wetzlar statt. Über 100 Aussteller und Partner aus sieben Ländern haben ihr Kommen für 2015 bis heute schon bestätigt.

Vom 25. bis 26. März 2015 findet die nächste W3+ FAIR, Netzwerkmesse für die Branchen Optik, Elektronik und Mechanik, in der Rittal ...

Carl Zeiss Sports Optics

Präzision auf Augenhöhe

Dr. Winfried Scherle, Leiter des neu geschaffenen ZEISS Unternehmensbereichs Consumer Optics. (Bilder: Ralf A. Niggemann)

Mit den Produkten der ZEISS Geschäftsbereiche Sports Optics und Camera Lenses ist Dr. Winfried Scherle bestens vertraut. Am Unternehmenssitz in Wetzlar erläutert der Leiter des neu geschaffenen ZEISS Unternehmensbereichs Consumer Optics, wie man das Beste aus beiden Welten produktiv nutzen kann.

Das Markenlogo von ZEISS ist am unteren Rand konkav ausgeschnitten. Unter diesem imaginären Dach haben bekanntlich viele Unternehmens- und Ges ...

K+S optics

Alleinstellungsmerkmal

Bei Lothar Kölsch spielt sich das Kerngeschäft im Kopf ab. (Bilder: K+S optics)

K+S optics gehört zu den Hidden Champions der Optikregion. Tatsächlich liegt die Firma etwas versteckt kurz hinter der hessischen Landesgrenze. Was sie zum Champion macht, ist ein Alleinstellungsmerkmal, das man nicht kopieren kann.

Viele Unternehmen zerbrechen sich die Köpfe über sogenannte Alleinstellungsmerkmale, mit denen sie ihr Kerngeschäft gegenüber M ...

Bosch Thermotechnik

Markus Relecker

Markus Relecker, Kaufmännischer Leiter und Standortverantwortlicher von Bosch Thermotechnik. (Bild: Ralf A. Niggemann)

Seit 2012 ist Markus Relecker Kaufmännischer Leiter und Standortverantwortlicher von Bosch Thermotechnik in Wetzlar. Im Interview spricht er über Herkunft, gegenwärtige Herausforderungen und Zukunftstechnologien.

W3+: Herr Relecker, der Name Buderus ist seit mehr als 150 Jahren eng mit der Region verbunden. Wie sehr fühlen Sie sich dies ...

Leica Camera

Klasse statt Masse

Leica heute und vor hundert Jahren: die neue Leica T und die UR-Leica. (Produktbilder: Leica Camera)

Die Welt ist voller Ablenkungsmanöver. Die Gelegenheiten, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, sind selten geworden. Eine Begegnung mit der neuen Leica T ändert das schlagartig.

Die photokina gilt als Stimmungsbarometer der Fotobranche. „Eine glänzend ungewisse Zukunft“ titelte die Frankfurter Allgemeine Ze ...

Friedrich Kurz GmbH

Modernste Logistik

Von Wetzlar aus in die ganze Welt ? das Kerngeschäft der Friedrich Kurz GmbH. (Bilder: Ralf A. Niggemann)

Unternehmerischer Erfolg ist eine Frage der Logistik. Nicht nur für die Friedrich Kurz GmbH, sondern vor allem für deren regionale und internationale Kunden.

Mitte September folgten mehr als dreißig Unternehmer und Entscheider der Einladung zum Unternehmerabend bei der Friedrich Kurz GmbH. Seit 1. ...

Leica Microsystems

Nobelpreis

3D GSDIM-Aufnahme einer COS-7-Zelle. (Bild: Leica Microsystems)

Prof. Dr. Stefan Hell erhält für das Prinzip der STED-Mikroskopie die höchste wissenschaftliche Auszeichnung. Und Leica Microsystems hatte daran einen nicht unbedeutenden Anteil.

Am 8. Oktober erreichte Stefan Hell am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen die sensationelle Nachricht, dass ihm ...

IHK Lahn-Dill

1865 / 2015

Die IHK Lahn-Dill bereitet sich auf ihr hundertfünfzigstes Jubiläum vor. Die Feierlichkeiten starten bereits Anfang 2015.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lahn-Dill feiert 2015 ihr hundertfünfzigstes Jubiläum. Die Feierlichkeiten starten gleich zu Begin ...

THM

Professur und Optikzentrum

Die Perspektiven für die neue Stiftungsprofessur und des geplanten Optikzentrums sind gut. Derzeit werden wichtige Weichen gestellt.

Die Einrichtung der neuen Stiftungsprofessur für Optische Technologien und des Optikzentrums schreiten voran. Das geplante Optikzentrum soll i ...

Knut Kühn Leitz

Ernst Leitz II

Porträtgemälde von Ernst Leitz II im Alter von 70 Jahren.

„Ich entscheide hiermit: Es wird riskiert.“ Mit diesem Satz brachte Ernst Leitz II im Juni 1924 die Markteinführung der von Oskar Barnack entwickelten Kleinbildkamera auf den Weg. Jetzt beleuchtet ein neues Buch die Hintergründe. Wir haben mit dem Herausgeber gesprochen.

W3+: Herr Dr. Kühn-Leitz, was hat Sie veranlasst, zur 90-jährigen Wiederkehr dieser bahnbrechenden Entscheidung eine neu ...

Wörner Schäfer Rückert

Geballte Kompetenz

Die Anwälte und Notare von Wörner Schäfer Rückert beraten in allen juristischen Wirtschaftsfragen. (Bild: Ralf A. Niggemann)

Unter dem Dach der Kanzlei Wörner Schäfer Rückert hat sich Mitte der 1990er-Jahre das Dreigestirn der ältesten Anwaltssozietäten in Wetzlar zusammengeschlossen. Rund zwei Dutzend sachkundige Spezialisten kümmern sich heute um die verschiedensten juristischen Belange ihrer Mandanten.

Das eindrucksvolle Gebäude, in dem die Anwaltskanzlei Wörner Schäfer Rückert residiert, hat die Form eines gespiegelten L. Und ...

impuls!

Dr. Dieter Hohl

Dr. Dieter Hohl (Bild: Maik Scharfscheer)

3 Fragen an Dr. Dieter Hohl, Geschäftsführer des Gießener Beratungsunternehmens impuls!

W3+: Sie trainieren und coachen Mitarbeiter in Unternehmen. Wo setzen Sie da als Trainer an? DH: W ...

ITK Dr. Kassen GmbH

Dr. Folkert Kassen

Dr. Folkert Kassen (Bild: Maik Scharfscheer)

3 Fragen an Dr. Folkert Kassen, Geschäftsführer der ITK Dr. Kassen GmbH in Lahnau.

W3+: Sie begannen vor 30 Jahren als Ingenieurbüro. Welche Geschäftsbereiche deckt ITK heute ab? ...