Die High Tech Stage bei der letzten W3+ FAIR Rheintal. (Fotos: FLEET Events)
W3+ FAIR

Hightech-Hub in der Vierländerregion

Zum dritten Mal trifft sich die Fachwelt auf der W3+ FAIR Rheintal in Dornbirn. Diesmal am Jahresende: von 30. November – 1. Dezember 2022. PHOTONICS GERMANY bietet die Möglichkeit zur Teilnahme auf einem Gemeinschaftsstand.

Der Termin liegt spät im Jahr, aber äußerst günstig: Warum? Weil zeitgleich drei Veranstaltungen Fachleute aus der Hightech-Welt anlocken: Parallel zur W3+ FAIR Rheintal findet die Fachmesse TECH.CON und die Photonik-Konferenz der FH Ost statt. Dornbirn wird also Ende November zum Hightech-Hub in der Vierländerregion.

Jörg Brück, Business Director der W3+ FAIR ist begeistert: „Durch den Schulterschluss mit der TECH.CON und der Konferenz der FH OST bieten wir Ausstellern und Besuchern die Möglichkeit, ganz einfach topaktuelles Wissen zu erlangen und sich breit zu vernetzen. So wird unsere Veranstaltung einmal mehr zum Dreh- und Angelpunkt für die Hightech-Industrie. Wer in der Rheintal-Region bei technologiebasierten Entwicklungen mitreden möchte oder Zutritt zu den Unternehmen sucht, sollte die W3+ FAIR nicht verpassen.“

Internationale Aussteller und Fachpartner

Die diesjährige W3+ FAIR Rheintal mit der kostenfreien Begleitkonferenz en-tech.talks findet von 30. November – 1. Dezember 2022 im Messequartier Dornbirn statt. Als Aussteller haben bereits große Unternehmen wie Swarovski, SwissOptic, OptoTech, WZW Optic, APM Technica, die Fachhochschule Graubünden, Eplan, Acktar, RhySearch, Laservision, FPM Holding, Victor Kyburz, Chroma Technology, OPC, Polytec, Sensofar und andere zugesagt.

Auch die Zahl der Fachpartner wächst. Neben EPIC, Swissphotonics, Photonics Austria, OptecNet Deutschland, Wetzlar Network, Biolago, IVAM, Spectaris und Hessen Trade & Invest ist die Industriellenvereinigung Vorarlberg (IV) erstmals dabei und garantiert starke regionale Aufmerksamkeit. Ein zentraler Bestandteil der Messe wird erneut die begleitende Konferenz en-tech.talks mit dem EPIC TechWatch sein, die besten Wissenstransfer zu Themen wie Optikfertigung, Business Opportunities und Industry 4.0 bietet.

Hightech-Hub in der Vierländerregion

Direkt in der Nebenhalle findet gleichzeitig die TECH.CON statt, die Plattform für Industrie, Gewerbe und Produktionsbetriebe in der Bodenseeregion. Die TECH.CON Messe – die ehemalige Lieferantenbörse – hat eine starke regionale Verankerung und Anziehungskraft. Das ergänzt die W3+ FAIR als Forum für fach- und länderübergreifenden Austausch ideal. Hochkarätiges Fachwissen bringt die Ostschweizer Fachhochschule mit, die ihre etablierte Hightech-Konferenz „Precision Photonic Systems“ erstmals an die W3+ FAIR andockt. Auch der Neuzugang der Photonik-Konferenz von der FH Ost verspricht Impulse auf höchstem Niveau. Das anspruchsvolle Programm ist blockweise buchbar.

Gemeinschaftsstand von PHOTONICS GERMANY

PHOTONICS GERMANY, die Allianz von OptecNet Deutschland und SPECTARIS, bietet auf einem Gemeinschaftsstand die Möglichkeit zur Mitausstellung an.

Die Vorteile für Mitaussteller:

  • Gesicherter kostenfreier Vortragsslot auf der Bühne der en-tech.talks
  • 30 zusätzliche, kostenfreie Eintrittskarten für Ihre Gäste
  • Ein zusätzliches kostenfreies Ticket für die exklusive Abendveranstaltung „W3 and Friends“
  • Zusätzliche Werbekampagne (News, LinkedIn, Newsletter u.a.)
  • Zentral gelegene Standfläche

Folgende Messepakete stehen zur Wahl:

  • NEU nur für Mitglieder: Messestand 4,5 qm inkl. Messebau zum Sonderpreis von 2.290 Euro (Sonderpreis erst ab vier gebuchten Ständen gültig)
  • Messestand Komplettpaket 7,5 qm: 3.990 Euro (bis 30.09.22: 3.300 Euro)
  • Messestand Komplettpaket 15 qm: 6.990 Euro (bis 30.09.22: 5.950 Euro)

Für Rückfragen zur Anmeldung, Standposition oder Anregungen und Wünsche steht Ihnen Project Director Jörg Brück gerne zur Verfügung:

E-Mail: joerg.brueck@fleet-events.de
Mobil: 0151 40 74 79 79



Veranstaltung:

W3+ FAIR Rheintal
Fachmesse und Hightech-Konferenz für Enabling Technologies

30. November – 1. Dezember 2022

Tägl. von 9.30 – 17.00 Uhr
Messequartier Dornbirn/Österreich
Tagesticket: 25 Euro
Zweitagesticket: 40 Euro
(inkl. Zutritt zur TECH.CON und der Begleitkonferenz en-tech.talks)

Alle Konferenzteilnehmer haben freien Zutritt zu den Messen und können sich direkt mit Fachleuten vor Ort austauschen. Besucher haben mit einem Ticket Zutritt zu beiden Fachmessen. Die Konferenz muss separat gebucht werden.

Weitere Informationen:

www.w3-fair.com