Seite drucken


Vom Lehrling zum Azubi

Stadt Wetzlar

Das Ausbildungssystem in Deutschland unterliegt einem stetigen Wandel. Eine Ausstellung im Neuen Rathaus Wetzlar gewährt einen Blick in dessen bewegte Geschichte.

Im Neuen Rathaus Wetzlar können Besucher bis zum 1. Oktober 2010 erleben, wie sich die Ausbildung seit dem 19. Jahrhundert bis heute verändert hat. Die Ausstellung „Vom Lehrling zum Azubi“, ausgerichtet vom Hessischen Wirtschaftsarchiv, zeigt anhand von über 180 Bildern, wie sich die Ausbildungssituation entwickelt hat. Die Ausstellungsstücke machen anschaulich, wie aus einem System der Zünfte Stück für Stück neue Formen der Ausbildung entstanden. Ein besonderes Highlight: In der Wetzlarer Ausstellung werden auch zahlreiche Originaldokumente der Wetzlarer Schulen und Ausbildungsstätten gezeigt.

Ausbildung gestern und heute

Die Ausstellung lenkt den Blick auf viele verschiedene Phasen in der Entstehung des heutigen Ausbildungssystems. Zum Beispiel auf die Anfänge im 19. Jahrhundert, als die Gewerbefreiheit und der Niedergang des Zunftwesens den Bedarf nach Veränderungen schürten. Oder die Zeit zwischen 1920 und 1938, als unter staatlicher Mitwirkung ein einheitliches Ausbildungssystem zu entstehen begann.

Das Bild des Lehrlings im Wandel

Die zahlreichen Exponate beschränken sich jedoch nicht auf die Anfänge und auch kritische Aspekte lässt die Ausstellung nicht außen vor. Sowohl der ideologische Missbrauch der Lehrlinge während der Zeit des Nationalsozialismus als auch der Wandel in ihrem Selbstverständnis im Nachfeld der 1968er Bewegung gehen in die Betrachtung ein. Auch heute sieht sich das Bildungssystem noch mit großen Herausforderungen konfrontiert. Reagieren muss es darauf gleich in mehrerlei Hinsicht, unter anderem mit effektiveren und flexibleren Ausbildungsgängen, die den immer differenzierteren Berufsbildern gerecht werden. So malt die Ausstellung ein differenziertes Gesamtbild über das Bild des Lehrlings im Wandel der Zeit.

Sehen und verstehen

Den Veranstaltern ist an einer tieferen Auseinandersetzung mit dem Thema gelegen. Begleitend zur Ausstellung hat das Hessische Wirtschaftsarchiv daher einen Katalog aufgelegt. Darüber hinaus ergründet eine Studie das Thema „Duale Berufsausbildung in Hessen“ auf einer wissenschaftlichen Ebene. Betriebswirt Ulrich Eisenbach zeichnet für die gleichnamige Studie verantwortlich. Beide Titel sind direkt beim Hessischen Wirtschaftsarchiv oder im Buchhandel erhältlich.

Frank Feulner

 

Weitere Informationen:

„Vom Lehrling zum Azubi“

Bis 1. Oktober 2010
Neues Rathaus Wetzlar
Ernst-Leitz-Straße 30
35578 Wetzlar

www.hessischeswirtschaftsarchiv.de



URL: