Seite drucken


"Monday for Future"

Wetzlar Network & DPG

Rund 150 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer kamen am Montag, den 4. November zu den Industriegesprächen Mittelhessen. Prof. Dr. Sven Pohl von der THM sprach über Brennstoffe der Zukunft.

Zugegeben: Die Lage ist vertrackt und hochkomplex. Dass wir den weltweiten Energiebedarf künftig nicht mehr mit fossilen Brennstoffen decken können, gilt als sicher. Weitaus weniger sicher sind sich die Experten darüber, welche Alternativen global verträglich und vertretbar sind. In dieser Diskussion gibt es bekanntlich mehr als nur eine Meinung.

Wie groß das Interesse an dieser Diskussion ist, zeigte sich am 4. November 2019 bei den Industriegesprächen Mittelhessen. Rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer kamen zum Vortrag von Prof. Dr. Sven Pohl vom Institut für Thermodynamik, Energieverfahrenstechnik und Systemanalyse (THESA) an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Sein Thema: „Brennstoffe der Zukunft“. Im Mittepunkt: Wasserstoff als Energieträger mit einer hervorragenden Zukunftsaussicht.

Derzeit, so Professor Pohl, werde das Molekül intensiv im Kontext einer nachhaltigen Energieversorgung (Power-to-X) sowie einer sauberen Mobilität von morgen diskutiert. Automobilhersteller wie Toyota und Hyundai bieten erste mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellenautos an. Wasserstoff blickt bereits auf eine sehr lange und erfolgreiche Vergangenheit zurück. Zum Beispiel ist Wasserstoff einer der wichtigsten petrochemischen Bausteine für die Herstellung vieler Chemikalien, ein wichtiger Bestandteil in der Raffination von Treibstoffen und selbst für einige Anwendungen bereits Kraftstoff.

Zudem erläuterte Prof. Dr. Sven Pohl, dass neben Wasserstoff auch synthetische Kraftstoffe als Ersatz für etablierte fossile Kraftstoffe diskutiert werden. Viele synthetische Kraftstoffe haben den Vorteil, dass beispielsweise eine bestehende Tank-Infrastruktur weiter genutzt werden kann. Nicht nur aus wissenschaftlicher Sicht war also der Vortrag über Brennstoffe der Zukunft ein erhellender Abend an diesem „Monday for Future“.

 

Veranstaltung:

Brennstoffe der Zukunft
4. November 2019, 18.15 Uhr
Hörsaal III der Physikalischen Institute
Justus-Liebig-Universität
Heinrich-Buff-Ring 14, 35392 Gießen


Das vollständige Programm der Industriegespräche Mittelhessen im Wintersemester 2019/20 finden Sie als PDF im Download-Bereich.



URL: