Seite drucken


Dr. Carsten Ott

Hessen Trade & Invest

3 Fragen an Dr. Carsten Ott, Abteilungsleiter Technologie & Innovation, Hessen Trade & Invest.

W3+: Sie sind bei Hessen Trade & Invest für den Bereich Technologie & Innovation zuständig. Was sind Ihre Kernaufgaben?

CO: Unter der Dachmarke „Technologieland Hessen“ vernetzen und beraten wir hessische Firmen ganzheitlich und kostenfrei. Es geht vor allem darum, Unternehmen bei der Entwicklung und Anwendung von Schlüsseltechnologien nachhaltig zu unterstützen, neue Impulse für die Innovationskultur zu setzen sowie Kontakte zu relevanten Netzwerken herzustellen.

W3+: Mittelhessen ist eine der Technologieregionen in Hessen. Was beeindruckt Sie daran am meisten?

CO: Dass Mittelhessen viele überregional bekannte Industrieunternehmen, darunter auch sogenannte Hidden Champions aus den Bereichen Optik, Elektronik und Mechanik beheimatet sind. Experten sagen dem Sektor in den nächsten 5 Jahren etwa 25 Prozent Wachstum voraus. Auch die Auszeichnung „Hessen-Champion 2017“ in der Kategorie „Innovation“ ging an ein mittelhessisches Unternehmen: die OptoTech Optikmaschinen GmbH aus Wettenberg.

W3+: Wie wichtig ist aus Ihrer Sicht die regionale und internationale Vernetzung der Unternehmen?

CO: Sehr wichtig. Unser Leitspruch ist: Innovativ denken, international handeln. Wir helfen den Unternehmen dabei und ermöglichen ihnen einen Zugang zu innovativen Technologien und zu neuen Märkten im In- und Ausland.

 

Weitere Informationen:

www.htai.de



URL: