Seite drucken


Energieeffizienz – zu Hause und im Unternehmen

Wetzlar Network & Bosch

Die Unternehmerabende des Wetzlar Network haben bereits eine schöne Tradition. Der jüngste aber war anders. Er fand nicht in einem Unternehmen statt, sondern im Privathaus von Dr. Rainer Ortmann, einem Experten für Energieeffizienz.

Energieeffizienz ist ein Thema, das uns alle angeht – als Privatleute und Unternehmer. Experten diskutieren seit Jahren immer wieder über neue Technologien, meist jedoch verschaffen sie vor allem einen theoretischen Einblick. Dr. Rainer Ortmann ist bei der Robert Bosch GmbH zuständig für Energiepolitik, insbesondere für die politische Energiewende in der Bundesrepublik. Am 24. November 2016 gab er ganz praktische Einblicke in seinem Privathaus. Bei einem ungewöhnlichen Unternehmerabend des Wetzlar Network konnten sich die Gäste vor Ort und sozusagen im Betrieb ein Bild machen.

Dr. Rainer Ortmann ist Energieexperte – und er geht aus Überzeugung mit gutem Beispiel voran. Oliver Barta, Standortverantwortlicher von Bosch Thermotechnik in Wetzlar, begrüßte die Gäste und dankte Herrn Ortmann dafür, dass er die Tür zu seinem Privathaus öffnete: „Für ihn ist dieser Unternehmerabend im doppelten Sinne ein Heimspiel. Denn er ist im Technologiefeld effizienter Energieträger und -systeme fachlich zu Hause. Und er führt diese Systeme hier und heute bei sich zu Hause vor.“

In seinem Haus hat Ortmann für die Wärmeenergieversorgung eine Energiezentrale von Buderus mit Brennstoffzellentechnologie installiert. Im Keller erklärte er das System und führte es den Gästen vor: „Die Brennstoffzelle ist eine äußerst interessante und zukunftsfähige Technologie“, so der Experte, „sie erzielt Spitzenwirkungsgrade und -effizienzwerte. Sie schont die Umwelt und den Geldbeutel.“ So viel Know-how aus erster Hand gibt es selten. Die interessierten Gäste nutzten die Gelegenheit, mehr zu erfahren – über innovative Energiesysteme in ihren Unternehmen oder in ihren Privathaushalten.

 

Weitere Information:

www.bosch-thermotechnik.de

 



URL: