Seite drucken


Modernste Logistik

Friedrich Kurz GmbH

Unternehmerischer Erfolg ist eine Frage der Logistik. Nicht nur für die Friedrich Kurz GmbH, sondern vor allem für deren regionale und internationale Kunden.

Mitte September folgten mehr als dreißig Unternehmer und Entscheider der Einladung zum Unternehmerabend bei der Friedrich Kurz GmbH. Seit 1. Oktober ist das Logistikunternehmen Mitglied im Wetzlar Network. Für die Gäste war es höchst spannend, hinter die Kulissen der Firma Kurz zu blicken. Geschäftsführer Manuel Rupp wiederum unterstrich, wie wichtig ihm der Austausch mit den Unternehmen der Region ist: „Die meisten kennen uns als Umzugsunternehmen, dabei reicht unser Dienstleistungsspektrum seit etlichen Jahren von hochtechnologischen Logistiklösungen über die modernste Archivierung und Digitalisierung von Akten bis hin zu modernstem Supply-Chain-Management.“

Mehr als 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass Produkte oder Zulieferteile „just-in-time“ dort ankommen, wo sie gebraucht werden. 30.000 Quadratmeter Lager- und Büroflächen bieten genügend Platz für Warenlagerungen sowie 30 Kilometer Akten und Dokumente. Die Geschäftsführer Friedrich Kurz, Barbara Galir und Manuel Rupp steuern die verschiedenen Geschäftsbereiche der Kurz Gruppe. Alle Kundenprojekte und Prozesse werden von hochqualifiziertem Personal transparent und effizient gestaltet. „Unser Anspruch ist es, individuelle Logistiklösungen zu schaffen, die passgenau auf die Anforderungen und Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnitten sind.“ Dafür steht der Name Kurz seit mehr als fünfzig Jahren – auch wenn die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden heute erheblich komplexer geworden sind.

 

Weitere Informationen:

www.kurz-logistik.de

 



URL: