Seite drucken


Reflexion Total

Wetzlar Artprojekt

Eine Kunstausstellung im Viseum Wetzlar und in der Galerie Arthaus Genzel zeigte Werke internationaler Künstlerinnen und Künstler.

Das Programm des neu ins Leben gerufenen Wetzlar Artprojekts bereichert seit Ende 2011 das Wetzlarer Kulturleben. Initiatoren des Projekts sind das Viseum Wetzlar und die Galerie Arthaus Genzel in Wetzlar.


Die erste Ausgabe des Wetzlar Artprojekts trug den Titel „Reflexion Total“. Im Zentrum der kuratierten Ausstellung standen künstlerische Arbeiten, die sich mit optischen Phänomenen auseinandersetzen. Gezeigt wurden Werke von internationalen Künstlern, darunter Nalbi Bugashev, Damir Muratov, Nikolai Onischenko, Alexey Terenin, Anna Tereshkina und Dima Virgé aus Russland, die gebürtige Weißrussin Natalya Zaloznaya sowie Svetlana Rumak aus der Ukraine, Anne Held aus Wetzlar, Serge de Waha aus Stuttgart und Thomas Kohl aus Düsseldorf, ehemaliger Meisterschüler von Gerhard Richter.


Die Ausstellung war von 8. Dezember 2011 bis 29. Januar 2012 im Viseum Wetzlar und der Galerie Arthaus Genzel zu sehen. Die Eröffnung fand am 7. Dezember 2011 um 19 Uhr im Viseum statt.


Unterstützt wurde das Ausstellungsprojekt von der Stadt Wetzlar, der Stadtentwicklungsgesellschaft Wetzlar mbH und der NIGGEMANN Kommunikationsberatung. Das Wetzlar Network und SPECTARIS begleiteten das Wetzlar Artprojekt als Medienpartner.

 

Weitere Informationen

Viseum Wetzlar
Lottestraße 8-10
35578 Wetzlar
www.viseum-wetzlar.de



URL: