Seite drucken


Rainer Dietrich

Stadt Wetzlar

3 Fragen an den Wirtschaftsförderer der Stadt Wetzlar, Rainer Dietrich, zum Hessentag 2012.

W3+: Der Hessentag 2012 wird in Wetzlar stattfinden. Was bedeutet das für die Stadt?

Rainer Dietrich: Der Hessentag ist das bundesweit größte und bedeutendste Landesfest. Für zehn Tage – vom 1. bis 10. Juni 2012 – wird Wetzlar zur Landeshauptstadt. Dies bedeutet, dass enorme Anstrengungen zu leisten sind, denn wir erwarten eine Million Besucher, die einen unvergesslichen Hessentag erleben sollen.

W3+: Worauf konzentrieren sich die Vorbereitungen?

Rainer Dietrich: Bis zum Hessentag sollen wichtige Infrastrukturen neu geschaffen oder gestaltet werden, etwa der Bahnhof oder auch der Busbahnhof. Zudem gilt es, die geplanten Veranstaltungsflächen für den Hessentag einzurichten, wie zum Beispiel die Standorte der Landesausstellung oder das Open-Air- Gelände.

W3+: Worauf dürfen sich die Besucher des Hessentags besonders freuen?

Rainer Dietrich: Ich kann Ihnen heute noch nicht alles verraten. Auf fünf Aktionsbühnen wird ein abwechslungsreiches und hochattraktives Programm geboten. An erster Stelle steht natürlich die Landesausstellung, dem jährlichen Anziehungspunkt des Hessentags.

Weitere Informationen:

www.wetzlar.de



URL: