Bosch Thermotechnik

Video in der Kommunikation

Bewegte Bilder werden in der Unternehmenskommunikation immer wichtiger. Wie man Videos richtig und vor allem zielgerichtet einsetzt, erläutern zwei ausgewiesene Experten am 20. September 2018 bei Bosch Thermotechnik.

Bild: AEON
Bild: AEON

Videos und kurze Filme sind aus der Unternehmenskommunikation heute nicht mehr wegzudenken. Sie eignen sich hervorragend, um komplexe Sachverhalte anschaulich zu visualisieren und darzustellen – ganz gleich, ob es sich um Werbe-, Recruiting-, Produkt- oder Erklärvideos handelt.

Dr. Claudia Herrmann wird am 20. September 2018 bei Bosch Thermotechnik in Wetzlar verschiedene Erfolgsmodelle für den Einsatz von Videos in der Unternehmenskommunikation vorstellen. Claudia Herrmann ist Geschäftsführerin der AEON Medienproduktion in Hanau. Seit sechs Jahren betreut sie Medienkunden aus unterschiedlichen Branchen. Im Zentrum ihres Impulsvortrags stehen Fragen der Realisierung, aber auch strategische Zielsetzungen, die beim Einsatz von Videos unbedingt berücksichtigt werden müssen. Denn nur so erreicht man über entsprechende Videokanäle die Aufmerksamkeit, die man sich erhofft.

In seinem einleitenden Vortragsteil stellt Detlev Spierling – Inhaber eines PR- & Redaktionsbüros in Oberursel – zentrale Ergebnisse aus dem „Web-TV-Monitor 2017“ vor, die die heutige Relevanz von Videos als Medium verdeutlichen. Der Co-Referent geht außerdem aus der Perspektive eines Print- und Online-Journalisten auf die Frage ein, wie Videos sinnvoll die Pressearbeit ergänzen können.

Bei einem anschließenden Get-Together haben Sie die Möglichkeit, Ihre konkreten Anliegen mit den beiden Experten zu besprechen.

Um den Vortragsabend bestmöglich vorbereiten zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 13. September 2018.

Über Ihr zahlreiches Kommen würden wir uns sehr freuen!

 

Veranstaltung:

VIDEO IN DER KOMMUNIKATION
Ein Muss! Aber wie?

20. September 2018
18.00 Uhr
Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstraße 52-54
(Buderus-Gebäude)
35576 Wetzlar

Anmeldung:

Ralf Niggemann
Tel. 06441 / 99-2051
ralf.niggemann@wetzlar.de

Weitere Informationen:

www.aeon.de