Kleymann Karpenstein und Partner

Rechthaber 2.0

Warum Anwälte unentbehrlich sind? – Das erklären Dr. Götz Gerlach und Christian Koch von der Kanzlei Kleymann Karpenstein und Partner am 30. Januar im Rahmen der Vortragsreihe „Die Rechthaber“. Nicht selbstverliebt, sondern mit der gebotenen ironischen Distanz.

Weil sie ein für alle mal beweisen wollen, warum Anwälte unentbehrlich sind, haben sich die beiden Rechtsanwälte Dr. Götz Gerlach und Christian Koch einiges vorgenommen: Sie beschreiten in ihrem Vortrag den langen Weg durch die Instanzen und nehmen am Ende die Abzweigung von der letzten Instanz zum jüngsten Gericht.


Einen kleinen Vorgeschmack gibt Christian Koch selbst: „Ob im Café, im Urlaub oder im Bordell: Anwälte trifft man überall dort, wo man sie am wenigsten erwartet. Doch dem nicht genug: wie sich zeigt, sind sie unverzichtbarer Begleiter auch in den skurrilsten und abwegigsten Situationen. Steigen Sie ein, schnallen Sie sich an und wagen sich mit uns auf eine Achterbahnfahrt der juristischen Kuriositäten. Teilnahme ab 18!“

Langweilig wird dieser Abend am 30. Januar in der Kanzlei Kleymann Karpenstein und Partner ganz sicher nicht, sondern äußerst unterhaltsam. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit bei einem Imbiss zum gepflegten Gedankenaustausch.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung!

Um die Veranstaltung bestmöglich vorbereiten zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 23. Januar 2020 unter: ralf.niggemann@wetzlar.de

 

DIE RECHTHABER 2.0

Von der letzten Instanz zum jüngsten Gericht – Warum Anwälte unentbehrlich sind
Dr. Götz Gerlach, Rechtsanwalt & Christian Koch, Rechtsanwalt
30. Januar 2020 um 18.30 Uhr
Kanzlei Kleymann Karpenstein und Partner
Philosophenweg 1, 35578 Wetzlar


Eine Übersicht über alle Veranstaltungen der Reihe „Die Rechthaber“ finden Sie hier: