Dr. Frank Jansen (Mitte) mit den Veranstaltern der Industriegespräche Mittelhessen. (Bild: Ralf A. Niggemann)
Dr. Frank Jansen (Mitte) mit den Veranstaltern der Industriegespräche Mittelhessen. (Bild: Ralf A. Niggemann)

Wetzlar Network & DPG

Power Sources in Outer Space

Dr. Frank Jansen vom Institut für Raumfahrtsysteme am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) war am 27. Mai 2019 bei den Industriegesprächen Mittelhessen zu Gast.

„Der Weltraum. Unendliche Weiten.“ So beginnen die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise seit über 50 Jahren. Die Frage, was sich in diesen „unendlichen Weiten“ befindet und wie man dorthin kommt, hat bis heute nicht an Faszination verloren. Entsprechend groß war der Zulauf kürzlich bei den Industriegesprächen Mittelhessen.

Fast hundert faszinierte Zuhörerinnen und Zuhörer folgten den Ausführungen von Dr. Frank Jansen vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Raumfahrtsysteme, in Bremen. Der Titel seines Vortrags lautete: „High Power Space Transportation to MARS and EUROPA – Technological, Scientific, Commercial and Communication Aspects“. Dr. Jansen nahm das Publikum mit zu einem spannenden Ausflug in den Weltraum, es ging um Antriebe und Weltraumtransporte, kommerzielle und wissenschaftliche Ziele, um Robotik auf dem Boden und im All.

Nach dem Vortrag bot ein kleiner Empfang im Foyer Zeit für Gespräche oder vertiefende Diskussionen.

Das gesamte Programm der Industriegespräche Mittelhessen im Sommersemester 2019 finden Sie als PDF im Download-Bereich

 

 

Veranstaltung:

High Power Space Transportation to MARS and EUROPA – Technological, Scientific, Commercial and Communication Aspects
Dr. Frank Jansen, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Raumfahrtsysteme, Bremen
27. Mai 2019, 18.15 Uhr

Hörsaal III der Physikalischen Institute
Justus-Liebig-Universität Gießen
Heinrich-Buff-Ring 14
35392 Gießen