Optence

Moderne Optikfertigung

Das Kompetenznetz Optence lud am 22. und 23. September 2015 zur 5. Wetzlarer Herbsttagung. Im Mittelpunkt stand die gesamte Prozesskette moderner Optikfertigung.

Moderne Optikfertigung heißt nicht nur, bestehende Verfahren immer weiter zu verbessern. Wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg der Zukunft ist es auch, sich über neue Fertigungsansätze zu informieren und diese auf Verbesserungsmöglichkeiten im eigenen Betrieb zu überprüfen. Dazu gehört die Informatisierung der Fertigungstechnik, besser bekannt als Industrie 4.0, der 3D-Druck im Einsatz in der Photonik sowie Fragestellungen der Energieeffizienz.

Neben diesen sehr innovativen Techniken wurden bei der 5. Wetzlarer Herbsttagung klassische Fragestellungen zur Materialienwahl, Asphärenfertigung, Präzisionsbearbeitung, Beschichtung und Messtechnik thematisiert. In einigen Vorträgen diskutierten Produzenten und Anwender eine gemeinsame Fragestellung aus ihren unterschiedlichen Perspektiven und zeigten, wie miteinander Lösungen gefunden werden können.

Die umfangreichen fachlichen Informationen bildeten die ganze Prozesskette der Optikfertigung ab und ermöglichten den Teilnehmern Einblicke in verschiedenste Themengebiete. Ergänzt wurde das Vortragsprogramm durch eine Industrieausstellung im Foyer der Stadthalle, Firmenbesichtigungen, begleitende Short Courses und eine Abendveranstaltung.

Die Wetzlarer Herbsttagung hat sich – neben der Messe W3+ FAIR – in der Optikregion Mittelhessen als wichtiger Networking-Event der nationalen und internationalen Photonik-Branche etabliert. Über 200 Teilnehmer aus ganz Europa besuchen regelmäßig die Veranstaltung.

Das Programm der 5. Wetzlarer Herbsttagung finden Sie im Download-Bereich.

 

Veranstaltung:

5. Wetzlarer Herbsttagung
„Moderne Optikfertigung“

22. – 23.09.2015
Stadthalle Wetzlar

Weitere Informationen:

www.cetip-optence.de