Berufsbegleitend studieren an der Technischen Hochschule Mittelhessen (Bild: THM).
Berufsbegleitend studieren an der Technischen Hochschule Mittelhessen (Bild: THM).

Wetzlar Network & THM

MBA-Programm

Prof. Dr. Jan Freidank von der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) stellte im Viseum Wetzlar ein berufsbegleitendes Studium für künftige Führungskräfte vor.

Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) bietet ein berufsbegleitendes Aufbaustudium für künftige Führungskräfte an. Der Master of Business Administration (MBA) vom Fachbereich Wirtschaft richtet sich an berufstätige Akademiker aller Fachrichtungen und ermöglicht den Zugang auch ohne einen ersten Hochschulabschluss.

In einem Vortrag stellte Prof. Dr. Jan Freidank am Dienstag, 16. August 2011, im Viseum Wetzlar das berufsbegleitende Studium vor und stand anschließend für persönliche Gespräche zur Verfügung . Freidank, seit 2002 Professor am Fachbereich Wirtschaft für Strategisches Management, Marketing und Internationales Management an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), leitet das MBA-Programm.

Der Studiengang, so Prof. Dr. Jan Freidank, eröffne Unternehmen ganz neue Personalentwicklungsmöglichkeiten: „Leistungsträger, denen eine Management-Ausbildung trotz fachlicher Kompetenz aus formalen Gründen bisher verwehrt blieb, können nun eine Weiterbildung auf Hochschulniveau absolvieren.“ Gelehrt wird auf dem Campus in Friedberg. Unterrichtet wird in deutscher und englischer Sprache. Der Studiengang ist so aufgebaut, dass Berufstätige neben dem Vollzeitjob ohne Einschränkungen studieren können. Der nächste Studiengang startet im Oktober 2011.

 

MBA – Master of Business Administration für künftige Führungskräfte

Dienstag, 16. August 2011, 19 Uhr
Viseum Wetzlar
Lottestraße 8-10
35578 Wetzlar

 

Weitere Informationen:

www.mba-school.de

Spezielle Informationen für Bewerber ohne Bachelor-Abschluss:

http://www.mba-school.de/boba