V.l.n.r.: Wolf Matthias Mang, Corinna Egerer, Roland Mandler, Tomas Mandler, Tarek Al-Wazir. (Bild: VhU)
V.l.n.r.: Wolf Matthias Mang, Corinna Egerer, Roland Mandler, Tomas Mandler, Tarek Al-Wazir. (Bild: VhU)

OptoTech Optikmaschinen

Innovationspreisträger

Die OptoTech Optikmaschinen GmbH in Wettenberg wurde als Hessen Champion 2017 in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet. Geschäftsführer Roland Mandler nahm den Preis mit Stolz entgegen – und widmete ihn seinem Team.

Im ehrwürdigen Wiesbadener Kurhaus waren am 7. November die Spitzen der hessischen Wirtschaft und Politik versammelt. Es wurde nicht gekurt, sondern gekürt – und zwar die Hessen Champions 2017. Insgesamt 10 Finalisten aus 65 Bewerbern waren zur Verleihung des begehrten Innovations- und Wachstumspreises des Landes Hessen geladen. Ausgezeichnet wurde in den Kategorien „Innovation“, „Weltmarktführer“ und „Jobmotor“. Zu den 4 nominierten Finalisten im Bereich „Innovation“ gehörte in diesem Jahr auch die OptoTech Optikmaschinen GmbH aus Wettenberg.

OptoTech war bereits 2013 unter den Finalisten. Diesmal durfte sich Geschäftsführer Roland Mandler über die Auszeichnung in der Kategorie „Innovation“ freuen, und zwar für eine innovative Technologie zur Herstellung von Brillengläsern. Nahezu alle Brillengläser werden heutzutage unter Einsatz schwermetallhaltiger Legierungen oder Kunststoffkleber hergestellt. Zur Lösung dieser Thematik hat OptoTech eine Technologie entwickelt, die lediglich Vakuum zum Halten der Gläser in den Bearbeitungsmaschinen benötigt. Hierdurch entfallen nicht nur die Verwendung von umweltbelastenden Materialien, sondern auch gleich mehrere Prozessschritte bei der Herstellung der Brillengläser. Für die Glashersteller bedeutet dies nicht nur eine erhebliche Zeitersparnis, sondern auch eine deutliche Kostenreduktion.

Dieses neuartige Konzept überzeugte auch die Fachjury in Wiesbaden. Roland Mandler nahm die Auszeichnung als Hessen Champion 2017 vom Präsidenten der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) Wolf Matthias Mang und dem hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir entgegen. Mang lobte die Gewinner als agile Unternehmer, die ständig ihre Veränderungsbereitschaft trainierten. Sie kombinierten das gewohnte auf Effizienz gerichtete hierarchische Erfolgsmodell mit einem zweiten, das Innovation beschleunige.

Roland Mandler zeigte sich nach der Veranstaltung hocherfreut: „Das gesamte OptoTech-Team ist stolz und glücklich den Innovationspreis gewonnen zu haben. Bei diesem Projekt handelt es sich um eine herausragende Teamleistung unserer Firma, die sehr deutlich zeigt, welche Innovationskraft in mittelständischen Unternehmen und allgemein in der Region Mittelhessen steckt.“

Das Wetzlar Network gratuliert!

 

Weitere Informationen:

www.optotech.de
www.hessen-champions.de