Bosch Raumklima-Lösungen im vernetzten Haus. (Bild: Bosch)
Bosch Raumklima-Lösungen im vernetzten Haus. (Bild: Bosch)

Bosch Thermotechnik

Energie 4.0

Bosch präsentiert neue Effizienzkonzepte und intelligente Systeme für die Energieerzeugung.

Auf der diesjährigen Weltleitmesse ISH Energy in Frankfurt/Main leitete Bosch den nächsten Schritt zum Thema Energieerzeugung 4.0 bei Großanlagen ein. Mit der neuen Produktfamilie Master Energy Control (MEC System) können die Dampf-, Heißwasser- und Stromerzeuger von Bosch zu intelligenten Systemen vereint werden. Die direkte Kommunikation zwischen den Anlagenkomponenten wie beispielsweise Blockheizkraftwerk und Dampfkessel ermöglicht höhere Systemeffizienz und verlängert die Anlagenlebensdauer. Maximale Verfügbarkeit und 24/7-Remote-Service sind weitere Vorteile der mit MEC System vernetzten Energieerzeugungsanlagen.

Weitere Highlights auf der Messe waren interaktive Konfiguratoren zum Thema effiziente Heiz- und Prozesswärme. Hinzu kamen Bosch Raumklima-Lösungen im vernetzten Haus. Über den zentralen Smart Home Controller können Hausbewohner das Raumklima per Smartphone mit der passenden App steuern (siehe Bild) – auf Wunsch auch die Heizungsanlage von Buderus oder Junkers.

 

Weitere Informationen:

www.bosch-thermotechnik.de