OptoTech Optikmaschinen

Champion nicht nur in Hessen

Die OptoTech Optikmaschinen GmbH wurde bereits zweimal als Hessen-Champion ausgezeichnet. Anfang Juli war Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am Stammsitz des Unternehmens in Wettenberg zu Gast.

Bild: OptoTech
Bild: OptoTech

Hessen ist Unternehmerland. Eine hervorragende Infrastruktur sowie bedarfsgerechte Förderungen und Netzwerke bieten hessischen Betrieben optimale Möglichkeiten. In den Bereichen Chemie und Pharma, Fahrzeugbau, Elektroindustrie und Maschinenbau spielen hessische Unternehmen eine Vorreiterrolle. Bestes Beispiel dafür ist der HighTech-Maschinenbauer OptoTech. „Mittelständische Unternehmen wie OptoTech sind der Motor der hessischen Wirtschaft“, erklärte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir Anfang Juli bei seinem Besuch in Wettenberg. „Mit ihrer Innovationskraft sind sie von zentraler Bedeutung für Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit.“

Das bis heute familiengeführte Unternehmen bietet weltweit die größte Bandbreite an Bearbeitungsmaschinen und Verfahrenstechniken für Präzisions- und Brillenoptik. Rund 160 verschiedene Maschinentypen kommen aus dem hessischen Wettenberg. „Viele der Technologien, die heute Standard sind, wurden bei OptoTech entwickelt“, betonte der Minister. Zahlreiche Patente sowie nationale und internationale Auszeichnungen sprechen für den hohen Innovationsgrad von OptoTech-Maschinen – und das sei letztlich entscheidend für den Wettbewerbsvorsprung, erläuterte Unternehmensgründer und Geschäftsführer Roland Mandler: „Über 30 Ingenieure, Techniker und Physiker sind in der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung ständig auf der Suche nach neuen Verfahren und Techniken.“

„Das Unternehmen wurde bereits zweimal als Hessen-Champion ausgezeichnet: 2013 in der Kategorie Weltmarktführer, vier Jahre später in der Kategorie Innovation – das sagt eigentlich alles“, so Wirtschaftsminister Al-Wazir. Von den rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind rund 150 am Stammsitz beschäftigt. Seit 2014 gibt es mit OptoTech Asien und Indien auch Niederlassungen in Mumbai und Hongkong. Das mittelhessische Unternehmen ist also ein wahrer Champion – und zwar in der Liga der Weltbesten. „Es ist ganz einfach: Wer optische Bauteile bearbeiten und veredeln will, kommt an OptoTech nicht vorbei“, so das Fazit des Ministers.

 

Weitere Informationen:

www.optotech.de