Design to Business

Ausgezeichneter Ort

Das Netzwerk „Design to Business“ gehört zu den „Ausgezeichneten Orten im Land der Ideen“ 2016. Die Plattform ermöglicht es mittelständischen Firmen, sich unkompliziert Unterstützung von Kreativen zu holen.

Bild: Emre Bicer / IHK Offenbach
Bild: Emre Bicer / IHK Offenbach

Das von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main initiierte, hessenweite Netzwerk „Design to Business“ gehört zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016. Das diesjährige Motto: „NachbarschafftInnovation – Gemeinschaft als Erfolgsmodell“. Die Sieger wurden aus insgesamt 1.000 Bewerbungen ausgewählt. Über „Design to Business“ ließ die Jury verlauten: „Das Netzwerk liefert eine überzeugende Antwort auf die Frage, wie gemeinschaftliches Handeln innovative Lösungen für Herausforderungen von morgen bieten kann.“

Das Netzwerk „Design to Business“ bringt kleine und mittlere Unternehmen aus Hessen mit Kreativen aus der Region in Kontakt. Diese bieten ihre Expertise an – etwa, wenn es darum geht, eine Marketingstrategie zu entwickeln, den Firmenauftritt neu zu gestalten oder im Arbeitsalltag digitale Technologien zu nutzen. In Expertengesprächen, Workshops und durch kostenfreie Beratung können sich die Unternehmer kreativen Input von Agenturen oder Designbüros holen. Langfristig wird so über Branchengrenzen hinweg die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen gefördert. Schirmherr der Initiative ist Tarek Al-Wazir, hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

„Mit ‚Design to Business‘ fördern wir aktiv die Vernetzung der Kreativwirtschaft mit der mittelständischen Wirtschaft in Hessen. Wir machen die Kompetenzen der Kreativen als Innovationstreiber sichtbar und nutzen die regionale Nähe zu den Unternehmen für die persönliche Beratung und die Schaffung neuer Kooperationen“, erklärt IHK-Geschäftsführerin Mirjam Schwan. Gemeinsam mit Mirjam Schwan und dem Projektmanager Frank Irmscher freut sich das Wetzlar Network: Netzwerkmanager Ralf A. Niggemann und Vorstand Thorsten Kortemeier sind Mitglieder im Expertenrat von „Design to Business“. Das Wetzlar Network ist zudem Kooperationspartner der Initiative.

Die Preisverleihung wird am 21. November 2016 im Rahmen der Jahreskonferenz „Design to Business“ in Offenbach stattfinden.

 

Weitere Informationen:

www.design-to-business.de