Bilder: Ralf A. Niggemann
Bilder: Ralf A. Niggemann

Leitz-Park

Seeing Is Believing

Die Fotografie hat uns gelehrt zu glauben, was wir sehen. Beim Leica Thambar-M 1:2,2/90 fällt man vom Glauben ab. Ralf A. Niggemann war mit dem Weichzeichner-Objektiv im Leitz-Park unterwegs und hat unglaubliche Bilder mitgebracht.

Das erste Leica Thambar Objektiv kam 1935 auf den Markt. Das neue Thambar-M 1:2,2/90 gibt es seit 2017. Sein Name steht für eine Bildästhetik, die im Altgriechischen „verschwommen, verwischt, unscharf“ (thambo) meint, aber auch „Erstaunen“ (thambos).

Und tatsächlich: Man sieht und staunt. „Wenn ich mit dem Thambar fotografiere, kommt am Ende Malerei heraus“, erzählt Ralf A. Niggemann. Ausprobiert hat er das neue Leica Thambar im Leitz-Park Wetzlar – ein einzigartiger Ort der Fotografie und ein besonderer Ort zum Fotografieren. Wer es nicht glaubt, sollte einfach mal selbst vorbeischauen. Und in der LFI.Gallery werden die schönsten Leitz-Park-Fotos online veröffentlicht.

 

Weitere Informationen:

www.lfi-online.com > Gallery
www.leica-camera.com