Stadt Wetzlar

Integration

Die Stadt Wetzlar als Modellregion.

Auftaktveranstaltung zum Modellprojekt im Neuen Rathaus von Wetzlar. (Bild: Stadt Wetzlar)
Auftaktveranstaltung zum Modellprojekt im Neuen Rathaus von Wetzlar. (Bild: Stadt Wetzlar)

Das Land Hessen hat die Stadt Wetzlar als Modellregion Integration ausgewählt. Damit hat Wetzlar seit Januar 2010 Anspruch auf eine Förderung des Landes, um die bisherigen Anstrengungen zur Integration von Migranten zu vertiefen und somit eine richtungsweisende Integrationspolitik zu entwickeln.

Vorbildliches Engagement der Stadt Wetzlar

Jeder vierte Bürger der Stadt Wetzlar hat einen Migrationshintergrund. Im Rahmen des Integrationsprogramms der Stadt Wetzlar werden diese Menschen bei der beruflichen und schulischen Integration sowie beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützt. Das vorbildliche Engagement der Stadt war ausschlaggebend dafür, dass Wetzlar als eine von sechs hessischen Kommunen für das Modellprojekt ausgewählt wurde.

Gemeinsames Integrationskonzept

Der Wetzlarer Oberbürgermeister Wolfram Dette leitet die Umsetzung des Programms. In Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Sport und Kultur will er gemeinsam ein Integrationskonzept entwickeln. Die Weichen dafür wurden bereits im Februar 2010 bei der Auftaktveranstaltung zum Modellprojekt im Neuen Rathaus von Wetzlar gestellt. Im Herbst ist eine öffentliche Veranstaltung geplant, bei der die Projekte und der Diskussionsstand vorgestellt werden.

Ralf Christofori

 

Weitere Informationen:

www.wetzlar.de