Wetzlar

Technologieschwerpunkt

Ideen für einen bundesweit einzigartigen Studiengang „Optik/Optische Technologien“ in Verbindung mit einer Professur für Optik an der Technischen Hochschule Mittelhessen.

Die Technische Hochschule Mittelhessen in Wetzlar. (Bild: Maik Scharfscheer)
Die Technische Hochschule Mittelhessen in Wetzlar. (Bild: Maik Scharfscheer)

Um den besonderen Technologieschwerpunkt der Region nachhaltig zu sichern, will das Wetzlar Network die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen und Unternehmen aktiv unterstützen. Konkrete Maßnahmen werden gemeinsam mit der Stadt Wetzlar, der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und Wirtschaftsvertretern bereits diskutiert. Dazu gehört etwa die Einrichtung eines bundesweit einzigartigen Studiengangs „Optik / Optische Technologien“ in Verbindung mit einer Professur im Technologiebereich Optik an der Technischen Hochschule Mittelhessen.

 

Zudem wird darüber nachgedacht, ein Kompetenzzentrum für optische Technologien aufzubauen, von dem sowohl Hochschulen als auch Unternehmen profitieren. „Beide Initiativen zielen darauf ab, die einzigartigen Kompetenzfelder in der Region zu nutzen und weiter auszubauen“, so Netzwerkmanager Ralf Niggemann.