Die monumentalen Buchstaben der bisherigen Leuchtschrift werden demontiert und vom Dach gehoben. (Bilder: Ralf A. Niggemann)
Die monumentalen Buchstaben der bisherigen Leuchtschrift werden demontiert und vom Dach gehoben. (Bilder: Ralf A. Niggemann)

Bosch Thermotechnik

Über den Dächern von Wetzlar

Die Hauptgebäude von Bosch Thermotechnik und Buderus Deutschland erhalten neue Leuchtschriften. Sie sollen ab Mitte Februar buchstäblich in neuem Licht erstrahlen.

Mit der Zusammenführung der Buderus Heiztechnik GmbH und des Geschäftsbereichs Thermotechnik der Robert Bosch GmbH entstand 2004 der größte Hersteller von Heizungsprodukten in Europa und Weltmarktführer bei Heizsystemen für Wohngebäude. Am Standort Wetzlar ist die Kompetenz von Bosch Thermotechnik und Buderus Deutschland zu Hause – und sie soll künftig über den Dächern der Stadt noch heller strahlen.

Die ersten Vorbereitungen dafür werden bereits in der Woche vor Weihnachten getroffen. Dann wird auf dem Gebäude der Neuen Hauptverwaltung in der Sophienstraße die große Leuchtschrift eingerüstet. Gleich nach dem Jahreswechsel beginnen hinter einem Banner die Umbaumaßnahmen. Zeitgleich erfolgen auf dem Dach der Alten Hauptverwaltung die Stahlbauarbeiten für die Montage der neuen Leuchtschriftzüge.

Ausgerüstet mit modernster LED-Technik werden auf dem Dach der Neuen Hauptverwaltung künftig fünf rote Großbuchstaben strahlen, und zwar die wichtigsten im Alphabet von BOSCH. Auf dem Gebäude der Alten Hauptverwaltung leuchten dann im markanten Blau die Schriftzüge der Marke Buderus.

Wenn es die Wetterlage erlaubt, werden alle Leuchtschriften Mitte Februar buchstäblich in neuem Licht erstrahlen. Auf diesen Moment freut sich Markus Relecker, Kaufmännischer Leiter und Standortverantwortlicher von Bosch Thermotechnik in Wetzlar, schon jetzt: „Schließlich ist das für uns weit mehr als nur eine Baumaßnahme. Es ist ein weithin sichtbares Bekenntnis von Bosch Thermotechnik und Buderus Deutschland zum Standort Wetzlar.“

 

Weitere Informationen:

www.bosch-thermotechnik.de
www.buderus.de