Ralf Niggemann, Manager des Wetzlar Network, mit dem Vorsitzenden der Wetzlarer Kulturgemeinschaft Boris Rupp (rechts).
Ralf Niggemann, Manager des Wetzlar Network, mit dem Vorsitzenden der Wetzlarer Kulturgemeinschaft Boris Rupp (rechts).

Wetzlarer Kulturgemeinschaft

Kulturpartner

Eine lebendige Kultur profitiert von Partnerschaften. Deshalb haben sich das Wetzlar Network und die Wetzlarer Kulturgemeinschaft als Partner zusammengeschlossen.

Seit fast 75 Jahren engagiert sich die Wetzlarer Kulturgemeinschaft für das kulturelle Leben in der Stadt und Region. Das Wetzlar Network ist zwar deutlich jünger, aber nicht minder kulturell engagiert. Denn die Attraktivität der Industrieregion hängt ganz entscheidend von den kulturellen Angeboten ab, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der hiesigen Unternehmen nutzen können.

Deshalb haben die Verantwortlichen eine engere Partnerschaft beschlossen, von der beiden Seiten profitieren. Der kulturelle Mehrwert, den die Kulturgemeinschaft seit ihrer Gründung im Jahr 1945 generiert, verdankt sich vor allem dem ehrenamtlichen Engagement Wetzlarer Bürgerinnen und Bürger. „In Partnerschaft mit dem Wetzlar Network wollen wir die Bedeutung der Kultur für die Region einer breiteren Öffentlichkeit vermitteln und die Verbindung zwischen Wirtschaft und Kultur stärken“, erklärt Boris Rupp, Vorsitzender der Wetzlarer Kulturgemeinschaft e. V.

Geplant sind Kooperationen im Rahmen der Meisterkonzerte und Sonderveranstaltungen. Für die kommende Konzertsaison, die am 20. Oktober 2018 mit dem dänisch-lettischen CARION Bläser-Ensemble in der Stadthalle Wetzlar beginnt, stehen Kartenkontingente zur Verfügung. Die Mitglieder des Wetzlar Network erhalten zudem die Möglichkeit, besondere Anlässe in einem kulturellen Rahmen stattfinden zu lassen. Ein darüber hinaus gehendes Engagement durch spezielle Förderprogramme oder Sponsoringaktivitäten ist ebenfalls denkbar und wünschenswert.

„Unser Netzwerk lebt davon, dass Begegnungen ermöglicht werden – im Alltag des Wirtschaftslebens, aber eben auch darüber hinaus. Die Partnerschaft mit der Wetzlarer Kulturgemeinschaft bietet viele Möglichkeiten, sich zu engagieren, einander zu begegnen und gemeinsam außergewöhnliche Musikerlebnisse zu genießen“, freut sich Netzwerkmanager Ralf Niggemann.

 

Weitere Informationen:

www.wetzlarer-kulturgemeinschaft.de