Elke Halstenberg, Technische Redakteurin bei OCULUS, nimmt den tekom-Dokupreis 2012 in Wiesbaden entgegen. (Bild: OCULUS)
Elke Halstenberg, Technische Redakteurin bei OCULUS, nimmt den tekom-Dokupreis 2012 in Wiesbaden entgegen. (Bild: OCULUS)

Oculus Optikgeräte

Ausgezeichnete Anleitung

Die OCULUS Optikgeräte GmbH erhält den tekom-Dokupreis 2012. Mit dem Preis zeichnet der Fachverband für Technische Kommunikation besonders gute Gebrauchs- und Betriebsanleitungen und Online-Hilfen aus.

Die erstklassigen Instrumente der OCULUS Optikgeräte GmbH erfüllen höchste Kundenanforderungen. Umso wichtiger ist es, den Kunden die neuesten Technologien und Diagnosetechniken auf demselben hohen Niveau zu erklären. Dass OCULUS dies gelingt, zeigt die jüngste Auszeichnung für das Hightech-Unternehmen.

Auf der Jahrestagung der tekom – dem Fachverband der technischen Redakteure – wurde die OCULUS Optikgeräte GmbH im Oktober in Wiesbaden mit dem tekom-Dokupreis 2012 ausgezeichnet. Die Gebrauchsanweisung zum Tonometer/Pachymeter OCULUS Corvis® ST erreichte die Gesamtnote von 1,8.

Für den tekom Dokupreis werden Anleitungen nach einem Kriterienkatalog geprüft, der sieben Hauptbereiche umfasst. Im Bereich „Vergleich Doku/Produkt“, in dem die Korrektheit von Produktbeschreibungen und die Durchführbarkeit von Handlungsschritten beurteilt werden, erreichte die OCULUS Gebrauchsanweisung mit der Note 1,4 ein „Sehr gut“. Auch die Bereiche „Navigation“ und „Umfang“ wurden mit Einser-Noten beurteilt.

Die unabhängige Jury lobte in ihren Kommentaren die Texte, Übersichtlichkeit und Gliederung der Gebrauchsanweisung: „Die Sprachwahl und Formulierungen für die Überschriften wurde im gesamten Dokument auf gute Art und Weise konsistent eingehalten.“ Und, so die Gutachter weiter: „Der optische und inhaltliche Aufbau der Handlungsanweisungen ist […] eindeutig und leicht verständlich auf gute Weise erklärt.“

Elke Halstenberg aus der Abteilung Technische Dokumentation ist stolz auf die Auszeichnung: „Wir freuen uns sehr über den Dokupreis der tekom. Aufgabe der Technische Dokumentation ist es, die komplexen und hochtechnischen OCULUS Geräte für die Kunden verständlich zu erklären: Das ist uns mit dem Corvis® ST offensichtlich gelungen.“

 

Weitere Informationen:

www.oculus.de