Teilnehmer des Hexagon ?Global Operations Meeting? im Viseum Wetzlar. (Bild: Ralf A. Niggemann)
Teilnehmer des Hexagon „Global Operations Meeting“ im Viseum Wetzlar. (Bild: Ralf A. Niggemann)

Hexagon Manufacturing Intelligence

„Global Operations“ im Viseum

Am 8. Februar 2017 waren Mitarbeiter von Hexagon im Rahmen eines „Global Operations Meeeting“ im Viseum Wetzlar zu Gast.

Die weltweiten Hexagon Werksleiter treffen sich regelmäßig, um sich über aktuelle Themen in Produktion, Einkauf und Logistik auszutauschen. Sie kommen aus China und den USA, aus Italien, Frankreich, der Schweiz und den deutschen Werken. Und sie kommen nach Wetzlar, wo das Herz von Hexagon Manufacturing Intelligence schlägt.

Das „Global Operations Meeting“ ist wahrlich international besetzt. Und neben dem fachlichen Austausch stehen gemeinsame Aktivitäten auf dem Programm. In diesem Fall ein Besuch im Viseum Wetzlar. Dort ließen sich die Teilnehmer von Ralf Niggemann, Vorsitzender des Trägervereins, durch die Ausstellung führen. Sie nutzten die Gelegenheit, sich über das Viseum Wetzlar zu informieren und einige der Exponate selbst auszuprobieren. Ein anschließendes Abendessen in der Wetzlarer Altstadt rundete den Tag, der ganz im Zeichen der Optik und Feinmechanik stand, ab.

 

Weitere Informationen:

www.viseum-wetzlar.de
www.hexagonmi.com